Friday, December 2, 2016

10 witzige Mythen über Mädchen in Indonesien

Bevor ich nach Hamburg gezogen bin, habe ich in Bayern von meiner Gastfamilie unglaublich viele Sache gelernt. Ich schneide meine Nägel nicht mehr im Wohnzimmer, sondern im Badezimmer. Erstmal habe ich mich auch gewundert und gefragt, warum man nur im Badezimmer die Nägel schneiden darf. In Indonesien ist es egal wo man seine Nägel schneidet, es ist nur nicht egal WANN. Meine Größmutter hat immer gesagt, daß man nur Tagsüber und an bestimmten Tagen (Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, und Freitag) die Nägel schneiden darf, sonnst darf man nicht. Warum? Das bringt Pech, der andere Gründ, wenn man nicht am Tag, sondern sie am Abend schneidet, dann werden Nägel zu Glühwürmchen. Außerdem fliegen Glühwürmchen zum Friedhof, treffen sich mit den Geistern, und irgendwann holen die Geister mich ab. Total gemein, nicht wahr?. :D

Die Nagelgeschichte ist ein Beispiel von tausenden Mythen in Indonesien, an die man bisher noch glaubt. Ich würde aber ganz gerne in diesem Artikel, 10 Mythen vorstellen, die in Indonesien, vor allem in Java, noch existieren. Die Mythen, die ich als Kind mitgekriegt habe und an die ich gezwungen wurde zu glauben. Diese Mythen sind allerdings nur für kleine Mädchen, damit sie als Mädchen gutes Benehmen haben:

1.  Beim Fegen, soll das Mädchen komplett sauber machen

Wenn das Mädchen den Haushalt macht, z.B den Boden fegt; muss sie komplett sauber machen. Sie darf kein bisschen Schmutz übersehen. Sonst in der zukunft, wird sie ein Mann mit Vollbart heiraten. Ich habe aber leider immer nicht so sauber gefegt, damit ich in meiner Zukunft einen Mann mit Bart heiraten kann. :D

2. Ein Mädchen soll nicht vor der Tür essen

Nicht nur beim essen und trinken, das Mädchen darf auch nicht im Türrahmen stehen. Sonst in der Zukunft, wird ihr Verlobter oder ihr Freund sie verlassen. Als mein ehemaliger Freund mich verlassen hat, habe ich mich sehr oft gefragt ob ich als Kind beim essen und trinken sehr oft vor der Tür gessessen habe? Dann fragte ich meine Mutter. Sie hat gesagt: "Natürlich nicht, er ist einfach nicht dein Schicksaal. Aber wer weißt? Es kann auch sein, ich habe als du ein Kind warst, in einer anderen Stadt gearbeitet. Du solltest Oma fragen."
"Wo? Auf dem Friedhof?" fragte ich
"In deinem Traum!!"antwortete sie

3. Man darf nicht auf den Popo des Mädchens hauen

Ein Mädchen in Indonesien sollte immer kochen können. Es gibt ein Mythos wenn man auf den Popo des Mädchens haut, wird es in der zukunft nicht kochen können. Dieses Mythos habe ich einmal eine deutsche Bekannte erzählt und reagierte sie: "Ou, vielleicht hat meine Mama auf meinen Popo  oft gehauen, deswegen kann ich jetzt nicht kochen.". :D 

4. Laufen durch die Nacht: Mädchen müssen ihre Haare zum Zopf machen

Mädchen sollen nicht zu spät zu Hause sein. In Batak (Nord Sumatra) gibt es einen Mythos dass wenn ein Mädchen durch die Dunkelheit laufen muss, muss sie ihre Haare zum Zopf machen, damit  ihre Haare nicht auf die Erde fallen. Wenn ihre Haare auf die Erde runterfallen, wird ein Geist die Haare finden und mit denen etwas schlimmes machen. Wenn es doch passiert, wird das Mädchen nachher krank sein.

5. Ein Mädchen darf nicht ihren Essplatz wechseln

In Indonesien, es gibt keine bestimmte Zeit und keinen Essplatz zum Essen. Man nimmt einfach das Essen aus der Küche und sitzt sich irgendwo hin. Die beste Freundin von mir kommt aus einer reichen Familie. Sie hat  große Tische und Stuhle im Esszimmer. Nichtdestotrotz wenn ich sie besucht habe, haben wir im Wohnzimmer oder vorm Fernseher gegessen. Ich habe sie einmal gefragt, ob sie und ihre Familie im Esszimmer auch essen. Sie meinte: "Manchmal, aber mein Vater isst lieber vorm Fernseher und ich auch. Du kennst meine Mutter doch. Das Esszimmer ist nur für Deko."

Aus diesem Grund, hat man beim Essen seine Flexibilität. Aber wenn ein Mädchen schon ihren Essplatz aussucht und findet (z.B vorm Fernseher, auf dem Stuhl oder im Wohnzimmer), darf sie auf keinen Fall nach dem Nachschlag wechseln. Sie soll sich unbedingt an ihren vorherigen Platz setzen und dort essen. Sonst, in der zukunft, wird sie eine böse Schwiegemutter haben. FYI, in Indonesien ist es sehr bekannt dass meistens Schwiegertochter und Schwiegermutter keine gute Beziehung haben.

6. Mädchen darf nicht nach 16.00 uhr ihre Haare waschen

Man geht in Indonesien 2 mal am Tag duschen (außer mir :D). Ich komme aus Batu, da wo die Teperatur meistens 9-17 grad in der Nacht und 17-25 grad tagsüber ist und ich schwitz nie, hehe (Ausrede). Wenn ein Mädchen am Nachmittag duschen wollte, sie muss unbedingt bevor 16.00 uhr gehen. Die Haare sollen nicht nach 16.00 gewaschen werden. Man glaubt, dass, wenn sie es trotzdem macht, dann wird ihre Mutter gleich sterben. Plus, sie soll nicht ihre Haare am Samstag waschen, sonst wird sie in der Zukunft böse faule man heiraten.

7. Man darf nicht seinen Kopf abstützen

Wenn man nur mit der linken Hand seinen Kopf abstützt, bedeutet es dass sein Vater gleich sterben wird. Mit der rechten Hand bedeutet es dass seine Mutter gleich sterben wird. Und natürlich wenn man sich sehr oft mit beiden Händen abstützt, werden die Eltern gleich sterben. So gruselig, oder?.
Es geht darum dass die Kinder, vor allem das Mädchen im Klassunterricht, ihre Erzieher ehren soll und ihre Unterarme auf dem Tisch abstützen soll (nicht seinen Kopf)
Als ich meinem Freund diesen Mythos erzählt hatte, hatte er so reagiert: "Was ist wenn ein Mädchen nach 16.00 uhr duscht und dabei ihren Kopf abstützt? Werden die Eltern zwei mal sterben, oder was?"

8. Man darf nicht einen Knopf annähen, wenn sie ihre Klamotten noch anhat

Das bedeutet dass sie in der Zukunft gefährliche Krankheit haben wird. Das betrifft nicht die Person, die den Knopf annäht, sondern die Person, der der Knopf angenäht wird.  z. B ich nähe den Knopf von meiner Mutter, als sie noch ihre Klamotten anhat. Dann wird meine Mutter die Krankenheit haben, ich nicht.

9. Das Mädchen darf ihrem Freund nicht ein Taschentuch oder Klamotten als Geschenk überreichen

Wenn ein Mädchen ein Tuch, Klamotten, Hose oder alles was aus Tuch gemacht wurde, ihrem Freund oder Schwarm, als geschenk überreicht, das bedeutet dass er sie in der Zukunft verlassen wird.

10. Wenn eine Wimper runterfällt und ein Mädchen ein Pickel hat

Das letzte Thema hat außerdem positive Bedeutungen. Wenn deine Wimper runter auf deine Wange fällt, das bedeutet dass du irgendjemandem fehlst. Wenn du ein Pickel hast, das bedeutet dass du irgendjemanden vermisst. Es ist auch gemein fürs Mädchen wenn sie ihre Pubertät hat, und sie viele Pickel im Gesicht bekommt. Sagt man manchmal zu ihr dass sie schon ein Freund hat, der sie besonders mag aber sie behält ihre Gefühle für sich. Diese unausprechlichen Gefühle sind ihre Pickel im Gesicht geworden.

Warum macht man das so? Es geht darum dass Indonesische Kultur noch von Animismus und Dinamismus beeinflusst ist. Diese Leute glauben, dass einige Sachen, die es auf der Welt gibt, Magie oder Kraft besitzen. Es geht auch darum dass indonesische Eltern ihren Töchtern gutes Benehmen beibringen möchten. Wenn die Eltern nur sagen: "Nein, das kannst du nicht machen, es ist gefährlich, du solttest am besten so machen, usw", glauben die Mädchen das leider nicht. Deswegen, müssen die Eltern alternativen Ideen benutzen. So bin ich aufgewachsen. :D

Es gibt allerdings auch in Indonesien viele Mythen, die positive Bedeutungen haben. Ich hoffe dass ich darüber so schnell wie möglich schreiben kann. Ich hoffe auch dass dieser Artikel euch positive Informationen über indonesische Kultur gibt.

Viele Grüße

Autor: Puspa
Editor: Denker (sehe auch seinen Blog über seine Radtour: Tobi On Tour)
Photo: Sampurno
Location: Hamburg, Germany

3 comments:

  1. Das habe ich auch mal erlaubt, diese Mhyten zu glauben. Hahaha. Toll!

    ReplyDelete
  2. This comment has been removed by the author.

    ReplyDelete

Join Facebook

Followers

Google+ Followers